Andrea Buchholz

Medienastrologin – Karmaastrologin – Weltlinien

Astrologischer Newsletter

Aspekte, Rückläufer und Schwendtage im August 2020

Stellium Jupiter-Saturn-Pluto-Konjunktion:
Die Ruhe vor dem Sturm

01. bis 31. August
Es spitzt sich allmählich zu… und wahrscheinlich bemerken wir es nicht einmal, denn die drei Global Player Jupiter, Saturn und Pluto befinden sich im gesamten August in Konjunktion und auch noch im Rückwärtsgang. Diese Rückläufigkeit macht die Brisanz dieses Stelliums so unberechenbar.

Es passiert gerade so viel, auf allen Ebenen. Alles in uns und um uns herum befindet sich in einem massiven Transformationsprozess. Nur einmal so ein wenig leben funktioniert mit Jupiter jetzt gerade nicht, denn Weiterentwicklung, wichtige Entscheidungen und Erkenntnisse erfordern jetzt Wahrhaftigkeit und den Mut für Veränderungen. Entweder wir stehen ganz hinter einer Sache bzw. einem Menschen oder sollten endlich zu neuen Ufern aufbrechen.

Hier sind wir wieder einmal an dem Punkt von altem Karma, das unbedingt aufgearbeitet und losgelassen werden will, damit man endlich frei ist. Wahrscheinlich ist man jedoch gerade jetzt am Ende seiner Kraft oder Möglichkeiten angelangt und hat das Gefühl keine andere Wahl zu haben als mit aller Macht weiterzumachen. Krampfhaft festhalten und stur den bisherigen Kurs weiterverfolgen, das wird jedoch ganz sicher der falsche und vor allem schmerzhaftere Weg sein. Und wenn wir weitermachen wie bisher, dann kann uns das Schicksal womöglich in den nächsten Wochen und Monaten noch ganz schön heftig mitspielen.

Umso wichtiger ist es nun in sich zu gehen, auf die Impulse in uns und um uns zu achten, intensiv in uns hineinzuhorchen. Vielleicht gelingt es uns in diesem Moment noch nicht komplett durchzustarten, aber wir können uns langsam innerlich auf die nächsten wichtigen Schritte vorbereiten.

Auf der globalen Ebene könnten ebenfalls wichtige politische, wirtschaftliche und soziale Entscheidungen anstehen. Sicher spielt an dieser Stelle Covid-19 und eine mögliche zweite Welle, wenn sie nicht sogar schon „verborgen“ wegen der Rückläufigkeit des Stelliums begonnen hat, eine Rolle.

  • Stellium: Mehr als zwei Planeten in einem Haus / Zeichen stehen nah zusammen und beeinflussen sich gegenseitig
Mars-Lilith-Konjunktion:
Turbulente und aufwühlende Zeiten

01. bis 31. August
Der August könnte auch durch die Konjunktion von Mars und Lilith recht kritisch und turbulent werden, vor allem wenn es sich um lange unterdrückte Gefühle und Aggressionen handelt. Von starkem emotionalem Stress, Frust und Gerangel, bis hin zu Unfällen und Verletzungen ist in dieser Zeit leider alles drin. Auch Naturkatastrophen und extreme Wetterereignisse liegen astrologisch gesehen im Bereich des Möglichen.

Venus-Eros-Konjunktion:
Love is in the air

01. bis 13. August
In den ersten Augusttagen geht es verdammt heiß her in der kosmischen Liebesküche. Die Begegnung zwischen Venus und Eros könnte uns viel Begierde und Sinnlichkeit bescheren. Wer sich jetzt verliebt, verliebt sich mit Haut und Haar. Diese Romeo-und Julia-Konstellation könnte zwar für einige Unruhe sorgen, aber Hand aufs Herz: Wer möchte sich nicht wenigstens einmal im Leben so inbrünstig, unvernünftig verlieben.


Rückläufige Planeten

Jupiter ist noch im gesamten August rückläufig. Damit sollten Sie das Wort Expansion erst einmal aus Ihrem Wortschatz streichen. Firma vergrößern, in den eigenen vier Wänden um- bzw. ausbauen – das sind nun alles Vorhaben, die geradewegs zum Scheitern verurteilt sind. Auch ein Studium sollten Sie nicht gerade jetzt beginnen, denn entweder Sie brechen dieses vorzeitig ab oder Sie werden es beruflich später nicht anwenden.

Saturn ist diesen Monat weiterhin rückläufig. Mit dem Chef oder anderen Autoritätspersonen legen Sie sich bei einem rückläufigen Saturn besser nicht an. Auch bei Behörden könnten Sie unter Umständen auf Granit beißen. Eine Erbschaft steht ins Haus? Das kann nicht gut gehen. Sie erben höchstwahrscheinlich eine Bruchbude, einen Schuldenberg oder einen ganzen Haufen Ärger. Also: Besser die Testamentseröffnung verschieben oder das Erbe gleich ganz ablehnen. Antiquitätenläden sollten Sie jetzt besser auch nicht eröffnen – da ist in mehr als einer Hinsicht sicherlich der Wurm drin.

Uranus wird ab dem 15. August rückläufig. Vorsicht Hochspannung! Damit es bei einem rückläufigen Uranus nicht zu bösen Überraschungen kommt, sollte man jetzt besser keine elektrischen Geräte kaufen und auch die Finger von Elektroinstallationen lassen. Auch die Astrologie sollten Sie in dieser Zeit nicht unbedingt zu Ihrem Beruf bzw. Ihrer Berufung machen, das könnte weniger erfolgreich verlaufen, als Sie anfänglich gedacht haben.

Neptun bleibt im August rückläufig. Jegliche Suchttherapie ist bei einem rückläufigen Neptun für die Katz. Suchen Sie sich lieber einen anderen Zeitpunkt, um dem blauen Dunst oder anderen Süchten zu entsagen. Eine Psychotherapie steht ebenfalls unter keinem guten Stern. Im Gegenteil, frei nach dem Motto “Die Geister, die ich rief”, holt Sie die Vergangenheit später garantiert wieder ein.

Pluto ist ebenfalls noch im gesamten August rückläufig. Bei einem rückläufigen Pluto sollte man sich bloß nicht auf eine Führungsposition einlassen. Überhaupt hat man in dieser Zeit seine lieben Probleme mit dem Thema Macht. Machtspielchen sind nun an der Tagesordnung und man wird gnadenlos mit seinen eigenen Problemen konfrontiert. Auch sein Testament sollte man jetzt nicht unbedingt aufsetzen und seine Erben lieber noch einmal genauer unter die Lupe nehmen. Reisen in die Vergangenheit sind ebenfalls keine gute Idee. Eine Psycho- oder Reinkarnationstherapie wird unter Umständen nicht so gut verlaufen wie erhofft.


Schwendtage

Die Schwendtage im August: der 1., 17., 21., 22. und 29.

Die Schwendtage galten bereits im Altertum als Unglücks- oder Chaostage. Auch heute sollte man an diesen Tagen nichts Neues beginnen bzw. wichtige Unternehmungen starten, wie beispielsweise eine Reise, den Urlaub, eine neue Arbeit, eine Operation, sich verloben oder heiraten, umziehen oder Geschäftsabschlüsse.


Zum Monatshoroskop